KRAFT - YOGA - MOBILITY

Personal Training - Gruppentraining - Ernährungscoaching - Neuroathletiktraining - Seminare





Krafttraining - Stärke und Leidenschaft  

Yoga - Klarheit und Fokus  

Mobility -  Dynamik und Geschmeidigkeit





Dein Nutzen: körperliche Leistungsfähigkeit, geistiges Wohlbefinden und Freude an Bewegung.

Deine Ziele und Wünsche stehen in unserem Training im Fokus. 
Möchtest Du Körperfett reduzieren, Muskeln aufbauen, stärker werden, Deine Haltung verbessern, Deine sportliche Performance optimieren oder einfach nur aus Spaß einen Handstand lernen…? 
Ich bin mit Leidenschaft und vollem Einsatz dabei!

Funktionelles (Kraft-) Training

Bei funktionellem Training geht es darum, den Körper alltagsrelevant in seiner vollen Funktion zu trainieren. Diese Trainingsform beinhaltet überwiegend Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. Übungen wie Kniebeugen, Ausfallschritte, Liegestütze kommen in dieser Art Training oft zum Einsatz. Ob langsam ausgeführte Übungen zur Technikschulung intensive Intervalle oder komplexe Bewegungsabläufe für für Fortgeschrittene: im funktionellen Training hat alles seinen Platz. Die Einheiten können mit dem eigenen Körpergewicht oder zusätzlich mit Kleingeräten, wie Slingtrainern, Kettlebells, Hanteln oder Medizinbällen durchgeführt werden. Das Training zielt darauf ab, die leistungsfähigkeit in den fünf motorischen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination zu steigern. Was funktionell für den Einzelnen bedeutet und worauf der Fokus der Trainingseinheiten liegt, ist sehr individuell und hängt u.a. von Deinen Zielen und körperlichen Voraussetzungen ab. All das wird in den Trainingseinheiten berücksichtigt.

Mobility-Training


Im Mobility (Beweglichkeits)-Training geht es darum, den aktiven Bewegungsumfang der Gelenke zu vergrößern und somit kraftvoll und kontrolliert beweglicher zu werden. Das Training setzt sich zusammen aus der Mobilisation der einzelnen Gelenke, sowie dem Erlernen und der Durchführung von Bewegungsabläufen, so genannten Mobility Flows, die den Körper im Gesamten geschmeidiger und Dynamischer werden lassen. 

Yoga

Vinyasa Yoga (der Stil, den ich unterrichte) ist ein sehr fließender und dynamischer Yogastil bei dem die Praxis von Körperhaltungen (Asanas) im Vordergrund steht. Die einzelnen Asanas werden so miteinander verbunden, dass ein Fluss entsteht. Hinzu kommt die Verbindung des Atems mit der Bewegungsausführung, was dazu führt, dass man fokussiert bei der Sache ist. Das ist der Grund dafür, dass Vinyasa Yoga auch als Meditation in Bewegung bezeichnet wird.


Kurse: Ab 15. März 2024 jeden Freitag um 11:00 Uhr im Kutscherhaus Köln, 
Roonstraße 11

Workshop: Neurozentrierte Techniken im Yoga und Mobility-Training 
06. April 2024, 10:00 - 15:00 Uhr im Kutscherhaus Köln

Neuroathletiktraining (Neurozentriertes Training)

 

Neuroathletiktraining ist eine Trainingsmethode, die darauf abzielt, die neurologischen Fähigkeiten und die athletische Leistungsfähigkeit von Sporttreibenden zu verbessern. Dabei werden neurowissenschaftliche Erkenntnisse genutzt, um die Verbindung zwischen Gehirn, Nervensystem und Körper zu optimieren.

Das Training basiert auf der Idee, dass Bewegungen und sportliche Leistungen nicht nur von der körperlichen Fitness abhängen, sondern auch von der effizienten Kommunikation zwischen Gehirn und Muskeln. Durch gezielte Übungen sollen neuronale Schaltkreise im Gehirn gestärkt und optimiert werden, um Bewegungen präziser, schneller und koordinierter auszuführen. Des Weiteren werden neurozentrierte Trainingsansätze genutzt, um chronische Schmerzen zu lindern und die Bewegungsfähigkeit eingeschränkter Gelenke wiederherzustellen.